Gerichtsmediziner bestätigt: Gefundene Leiche ist Timo Kraus

Familie und Verein bestürzt. Ehefrau: „Es gibt keine passenden Worte für den Schmerz“

Nun sind auch die allerletzten Zweifel ausgeräumt. Die Gerichtsmedizin bestätigte am Freitag: Bei der am Donnerstag in der Elbe gefundenen Wasserleiche handelt es sich um Timo Kraus.

Der Zahnstatus habe Kraus „eindeutig identifiziert“, hieß es am Freitag. Die Bestätigung erreichte die Familie und seinen Arbeitgeber HSV am Freitagmorgen. Zur Todesursache könnten noch keine genauen Angaben gemacht werden, erst im Laufe des Tages gibt es nähere Informationen, teilte die Polizei mit.

Kraus' Frau Corinna zeigte sich erschüttert: „Es gibt keine passenden Worte für den Schmerz, den wir empfinden. Unsere schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Timo hinterlässt eine riesige Lücke in unserem Leben, und ich weiß noch nicht, wie es ohne ihn weitergehen soll....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen