Germany’s next Topmodel, Folge 6: Erst zelten, dann zicken

Wollte Heidi Klum wirklich nicht sehen: Wie Giuliana beim finalen Catwalk fast im Gehen einschläft. „Aufwachen, Baby, aufwachen, aufwachen, Baby!“
Spruch des Tages: „Mich nervt hier zusammengefasst alles.“ – Lynn
Topmodel der Herzen: Maja, die sich bei der Foto-Challenge nicht vom Mini-Kleid und der Hintern-Raus-Pose der Konkurrenz einschüchtern lässt – und einfach ihr cooles Ding durchzieht.
Wer ist raus? Neele, die vor allem für zwei Dinge bekannt ist: ihren „Buckel“ (Heidi Klum) und einen Boyfriend, der sich „FitnessOskar“ nennt.

Folgt Yahoo Deutschland auf Facebook für mehr

“Willst du nicht mal was an der Stange machen?”, fragt Fotografin Ellen von Unwerth (nicht im Bild) eine Kandidatin (Bild: ProSieben / Micah Smith)

Zelte in der Wüste, Luftmatratzen, nur ein Lagerfeuer, um sich zu wärmen. Nein, das ist keine Folge von „Die strengsten Eltern der Welt“, bei der widerspenstige Teenager in der Pampa Umgangsformen lernen sollen. Das ist „Germany’s next Topmodel“. Man habe das Gefühl, einige Models litten an Höhenflug, erklärt Michael Michalsky, die müsse man wieder auf den Boden holen – und meint damit wohl so etwas wie: Irgendwie müssen wir die Quote doch nach oben treiben, also säen wir Unzufriedenheit bei den „Määädchen“.

Die verrücktesten Jobs der ehemaligen GNTM-Kandidatinnen

Dabei müssten die doch nach zwölf Staffeln inzwischen wissen: Für Drama brauchen die Kandidatinnen eigentlich nur eines, die bloße Anwesenheit anderer Kandidatinnen nämlich. Zwischen Sabine und Neele entspinnt sich der erste große Streit. Neele habe sie angeschrieben, behauptet Sabine. Sabine zicke immer, behauptet Neele. Wollen wir uns nicht aussprechen, fragt Sabine. Nicht vor den Kameras, antwortet Neele.


Kurz: Auch nach 15 Minuten Sendezeit rund um den Beef weiß man nicht so genau, worum es nun geht. Also schnell weiter zur „härtesten Entscheidung, die es je gab“ (Heidi Klum). Die findet immerhin während eines Wrestling-Kampfes statt, mit fliegenden Männerkörpern und johlendem Publikum. „Meine letzten Worte sind: Ich hab Angst“, sagt Lynn, die sowieso nie mit ihren Meinungen hinterm Berg hält (siehe „Spruch des Tages“).

Die GNTM-Gewinnerinnen mit den meisten Fans

Die Unsicherheit sieht man ihr beim Walk vor der Jury an. „Du machst immer diesen Buckel. Davon brauchen wir mal eine Auszeit“, urteilt Klum. Nach Hause muss Lynn dann aber doch nicht, sie fliegt mit einigen anderen zu einem Casting nach New York. Ob sie dadurch wohl ums Shooting in der kommenden Woche herumkommt? Man wünscht es ihr, der obligatorische Nackt-Auftritt vor der Kamera steht mal wieder an. Noch so eine altbewährte Methode, um den „Määädchen“ Tränen und Genörgel zu entlocken – wenn schon das mit dem Zelten nicht funktioniert hat.

Die lustigsten Tweets zur sechsten Folge GNTM:




Kandidatin Carina und ihre tragische Vergangenheit:

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen