Geständnis: 19-jähriger Islamist wollte Anschlag auf Elton-John-konzert verüben

Auch die belebte Einkaufsstraße Oxford Street war im Fokus von Haroon S.

Bei einem Prozess in London hat ein 19-jähriger Islamist zugegeben, einen Anschlag auf ein Konzert von Popstar Elton John oder eine beliebte Einkaufsstraße geplant zu haben. Der 19-jährige Haroon S. bekannte sich am Donnerstag der „Vorbereitung von Terrorakten“ zwischen April und September 2016 schuldig.

Als Anschlagsziele wählte S. nach Angaben der Londoner Polizei die Oxford Street, eine der wichtigsten Einkaufsstraßen der britischen Hauptstadt, sowie ein Konzert von Elton John im Hyde Park, das am 11. September 2016, dem 15. Jahrestag der islamistischen Terroranschläge in den USA, stattfand.

„Wenn ich sterbe, sterbe ich“

Dafür wollte S. nach Erkenntnissen der Ermittler ein Maschinengewehr, weitere Waffen, eine Sprengstoffweste und eine Bombe beschaffen. Dem Angeklagten gelang es aber nicht, Kredite zu bekommen, um die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen