Gesundheitsministerium: Deutscher in Ägypten an Coronavirus gestorben

In Ägypten ist ein Deutscher an dem neuartigen Coronavirus gestorben. Das Gesundheitsministerium in Kairo teilte mit, der 60-jährige Deutsche sei am Sonntag im Badeort Hurghada am Roten Meer gestorben. Er war demnach am Freitag mit Fieber ins Krankenhaus gekommen und wurde dann positiv auf das Coronavirus getestet.