Gewaltsamer antisemitischer Übergriff in Berlin sorgt bundesweit für Empörung

Straßenecke im Prenzlauer Berg in Berlin

Ein erneuter antisemitischer Übergriff in Berlin hat Empörung ausgelöst: Drei Unbekannte beleidigten und attackierten laut Polizei zwei Kippa tragende junge Männer auf einer Straße im Stadtteil Prenzlauer Berg, wobei ein Opfer durch Schläge mit einem Gürtel leicht verletzt wurde. Politiker und Verbandsvertreter reagierten entsetzt, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sprach von einem "ganz schrecklichen Vorfall".

Die beiden Männer im Alter von 21 und 24 Jahren wurden nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen von drei Unbekannten beschimpft und angegriffen. Die Opfer trugen zum Zeitpunkt der Attacke demnach Kippas, die traditionelle Kopfbedeckung von Männern jüdischen Glaubens.

In einem Interview mit der Deutschen Welle berichtete der 21-Jährige, dass er die Kippa getragen habe, obwohl er kein Jude, sondern arabischer Israeli sei. Er habe die Kippa von einem Freund in Israel geschenkt bekommen. Der habe ihm gesagt, es sei nicht sicher sich in Deutschland damit zu zeigen, berichtete er. Er sei jedoch anderer Meinung gewesen und habe das Gegenteil beweisen wollen.

Bei dem Angriff schlug einer Angreifer den 21-Jährigen laut Polizei mit einem Gürtel, bevor er von seinen Begleitern an weiteren Attacken gehindert worden sei. Der bei dem Angriff leicht Verletzte folgte den sich entfernenden Tätern, worauf ihn der Angreifer mit einer Flasche zu schlagen versuchte. Das wurde allerdings durch eine Zeugin verhindert.

Der Staatsschutz der Polizei übernahm die Ermittlungen zu dem Fall, den der 21-Jährige nach eigenen Angaben mit seinem Handy filmte. Er habe einen Beweis für die Polizei haben wollen, sagte er der Deutschen Welle. Zudem wollte er "den Deutschen und der Welt zeigen, wie schrecklich es ist, als Jude durch die Straßen Berlins zu gehen". Das Video wurde im sozialen Netzwerk Facebook geteilt und am Mittwoch von vielen Medien gezeigt.

Die Polizei hatte nach eigenen Angaben bis zum Nachmittag noch keinen genaueren Erkenntnisse zu den Verdächtigen. Die Ermittlungen dazu liefen, sagte eine Sprecherin der Ermittler.

Merkel forderte, der Kampf gegen solche antisemitischen Ausschreitungen müsse gewonnen werden. Die Bundesregierung werde alles dafür tun. Es müsse "mit aller Härte und Entschlossenheit" vorgegangen werden. Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) sprach von einer "Schande" für das Land. "Es ist unerträglich, wenn Juden in Deutschland auf offener Straße, mitten in Berlin, angegriffen werden", erklärte Barley. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) nannte die Attacke "unerträglich".

"Hier wurde eine rote Linie überschritten", erklärte der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster. Er sei "erschüttert". Schon vor Jahren habe er darauf hingewiesen, dass es problematisch sei, in muslimisch geprägten Stadtteilen eine Kippa zu tragen. Dieser Vorfall aber habe sich "im gutbürgerlichen Prenzlauer Berg" ereignet. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) verurteilte die Tat. "Antisemitismus gehört nicht zum Berlin, in dem wir leben wollen", betonte er.

  • Detail auf alten Fotos bringt AfD-Politikerin Jessica Bießmann in Erklärungsnot
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Detail auf alten Fotos bringt AfD-Politikerin Jessica Bießmann in Erklärungsnot

    Jessica Bießmann sitzt heute für die AfD im Berliner Abgeordnetenhaus. Vor zehn Jahren saß sie auf einer Küchentheke, um „schöne Fotos“ zu machen, wie sie jetzt sagt. Ein Twitter-User hat die Bilder entdeckt und dabei ist ihm ein Detail im Hintergrund aufgefallen: Auf einem Küchenschrank stehen Weinflaschen, auf denen Adolf Hitler abgebildet sind. Die Politikerin will davon nichts gewusst haben.

  • Alter Plastikflaschen-Fund verdeutlicht großes Problem unserer Zeit
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Alter Plastikflaschen-Fund verdeutlicht großes Problem unserer Zeit

    Das Meer spült immer wieder interessante Dinge an. In der Nähe von Burnham-on-the-Sea im englischen Somerset gab es nun etwas frei, was viel über ein großes Problem unserer heutigen Zeit erzählt.

  • Berliner Sechslinge feiern 10. Geburtstag
    Nachrichten
    dpa

    Berliner Sechslinge feiern 10. Geburtstag

    Als eine Berlinerin 2008 gesunde Sechslinge zur Welt brachte, war das eine medizinische Sensation und in Deutschland die erste Geburt dieser Art seit 20 Jahren. Bilder aus dem Alltag ihrer Familie veröffentlicht Temiz regelmäßig bei Instagram und Facebook unter «Berliner Sechslinge». Als eine Berlinerin 2008 gesunde Sechslinge zur Welt brachte, war das eine medizinische Sensation und in Deutschland die erste Geburt dieser Art seit 20 Jahren. Bilder aus dem Alltag ihrer Familie veröffentlicht Temiz regelmäßig bei Instagram und Facebook unter «Berliner Sechslinge».

  • Interview nach Wahldebakel: Warum Andrea Nahles einfach wegging
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Interview nach Wahldebakel: Warum Andrea Nahles einfach wegging

    Die Landtagswahl in Bayern ist für die SPD ein Desaster. Die Partei landet bei einem Rekordtief von unter zehn Prozent. Der (negative) Höhepunkt: Als Partei-Chefin Andrea Nahles in einem Interview nach ihren eigenen Fehlern gefragt wird, dreht sie sich um und geht. Was steckt hinter dem merkwürdigen Abgang?

  • Spezialkräfte überwältigen in Hamburger Wohnung verschanzten Mann
    Nachrichten
    AFP

    Spezialkräfte überwältigen in Hamburger Wohnung verschanzten Mann

    Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben im Hamburger Stadtteil Wandsbek einen Mann überwältigt, der sich am Sonntagmorgen mutmaßlich bewaffnet in einer Wohnung verschanzt hatte. Der nach Angaben der Ermittler "psychisch auffällige" 39-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und soll dort einem Amtsarzt vorgestellt werden. Wegen der zeitweiligen Bedrohungslage war die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort und sperrte den Einsatzort vorübergehend weiträumig ab.

  • Lancia Delta Futurista: Zu Besuch bei den Machern
    Nachrichten
    motor1

    Lancia Delta Futurista: Zu Besuch bei den Machern

    So entsteht der retrotastische Neo-Delta

  • Wählerwanderung: An wen die CSU Stimmen verlor und wo die AfD wilderte
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Wählerwanderung: An wen die CSU Stimmen verlor und wo die AfD wilderte

    Fur die bisherigen Volksparteien geht es weiter bergab - auch in Bayern.

  • Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen
    Nachrichten
    dpa

    Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

    Ein wunderschöner Herbsttag auf Hessens höchstem Berg nimmt ein tragisches Ende. Ein Flugzeug versucht zu landen und erfasst dabei drei Passanten. Ein wunderschöner Herbsttag auf Hessens höchstem Berg nimmt ein tragisches Ende. Ein Flugzeug versucht zu landen und erfasst dabei drei Passanten.

  • Neun Bergsteiger bei Unglück im Himalaja getötet
    Nachrichten
    AFP

    Neun Bergsteiger bei Unglück im Himalaja getötet

    Bei einem Unglück im Himalaja sind alle neun Mitglieder einer Expedition ums Leben gekommen. Rettungskräfte bargen am Sonntag die Leichen von fünf südkoreanischen Bergsteigern und ihren vier einheimischen Helfern und versuchten, die Umstände des Unglücks aufzuklären. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde das Basislager der Bergsteiger am nepalesischen Mount Gurja offenbar durch heftige Fallwinde einer Lawine so stark getroffen, dass die Körper der Männer zerschmettert wurden.

  • Dutzende Migranten bei Unfällen in Griechenland und der Türkei getötet
    Nachrichten
    AFP

    Dutzende Migranten bei Unfällen in Griechenland und der Türkei getötet

    Bei zwei schweren Unfällen mit Flüchtlingstransportern sind am Wochenende in Griechenland und der Türkei mehr als zwei Dutzend Menschen getötet worden. Allein in der Türkei starben am Sonntag 19 Insassen eines Lastwagens, als dieser auf dem Weg zur Ägäisküste plötzlich von der Straße abkam. Bereits am Vortag waren in Griechenland bei einem Frontalzusammenstoß alle elf Insassen eines mutmaßlich illegalen Flüchtlingstransports verbrannt.

  • CSU warnt vor grünem Ministerpräsidenten in Bayern – zu Recht?
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    CSU warnt vor grünem Ministerpräsidenten in Bayern – zu Recht?

    Es ist ein paradoxes Szenario: Ausgerechnet die Grunen konnten die CSU in

  • Heidi Klum: Familienfoto sorgt für Kritik
    Yahoo Video, Bitprojects

    Heidi Klum: Familienfoto sorgt für Kritik

    Heidi Klum bereitet sich derzeit auf Halloween vor. Ein Familienfoto auf Instagram sorgt allerdings für Kritik der User.

  • Elf Babyleichen bei früherem Leichenbestatter entdeckt
    Nachrichten
    dpa

    Elf Babyleichen bei früherem Leichenbestatter entdeckt

    Detroit (dpa) - In einem ehemaligen Bestattungsunternehmen in der US-Großstadt Detroit sind die Leichen von elf Babys gefunden worden. Ein anonymer Tipp habe die Polizei zu dem Fundort geführt, berichtete die Tageszeitung «The Detroit News» in der Nacht.

  • Klingbeil kündigt nach Wahldebakel neuen Regierungsstil an
    Nachrichten
    AFP

    Klingbeil kündigt nach Wahldebakel neuen Regierungsstil an

    Nach dem Absturz seiner Partei bei der Bayern-Wahl hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil einen neuen Stil in der Regierungskoalition angekündigt. "Ich bin mir sicher, dass wir Konsequenzen daraus ziehen müssen", sagte Klingbeil am Montag im ARD-"Morgenmagazin". Der erste Schritt sei nun, dass "wir in der Regierungsarbeit in Berlin einen neuen Stil brauchen". Die große Koalition habe durch ihre Art und Weise des Regierens Vertrauen verloren.

  • Ministerin: Niederlande befinden sich in "Cyberkrieg" mit Russland
    Nachrichten
    AFP

    Ministerin: Niederlande befinden sich in "Cyberkrieg" mit Russland

    Die Niederlande befinden sich laut ihrer Verteidigungsministerin Ank Bijleveld in einem "Cyberkrieg" mit Russland. "Was passiert ist, ist wirklich gefährlich", sagte sie dem Fernsehsender NPO am Sonntag mit Verweis auf einen mutmaßlichen russischen Hackerangriff in Den Haag im April. Auf die Frage, ob sich die beiden Länder in einem "Cyberkrieg" befänden, sagte sie: "Ja, das ist der Fall."

  • Drei Verletzte nach Känguru-Attacke in Australien
    Nachrichten
    AFP

    Drei Verletzte nach Känguru-Attacke in Australien

    Bei einem seltenen Känguru-Angriff sind in Australien drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Die 64-jährige Wildhüterin Linda Smith musste am Sonntag operiert werden, nachdem ihre Lunge kollabiert und mehrere Rippen gebrochen waren und sie Schnittwunden sowie innere Verletzungen erlitten hatte. Die Attacke ereignete sich am Samstagabend (Ortszeit) auf ihrem Grundstück in der Region Darling Downs im Bundesstaat Queensland.

  • Michael Bublé hängt seine Karriere nach dem neuen Album an den Nagel
    Nachrichten
    Yahoo, spot on news

    Michael Bublé hängt seine Karriere nach dem neuen Album an den Nagel

    Für seinen krebskranken Sohn will Sänger Michael Bublé seine Karriere beenden. Sein neues Album "Love" soll sein letztes werden.

  • Kinder® wird 50 – und alle feiern mit!
    WENN

    Kinder® wird 50 – und alle feiern mit!

    Der Süßigkeiten-Gigant Kinder® feierte sein 50. Jubiläum im Heidepark Resort in Soltau und konnte vor allem die kleinen Gäste mit echten Promis begeistern. Sogar ein internationaler Star ließ sich das Event nicht entgehen.

  • Umfrage: Mehrheit der Deutschen würde zur Rettung des Klimas Gewohnheiten ändern
    Nachrichten
    AFP

    Umfrage: Mehrheit der Deutschen würde zur Rettung des Klimas Gewohnheiten ändern

    Eine große Mehrheit der Deutschen ist laut einer Umfrage dazu bereit, zur Rettung des Klimas auch eigene Lebensgewohnheiten über Bord zu werfen. Wie die "Bild am Sonntag" berichtete, gaben 81 Prozent der Bundesbürger an, zu einem bescheideneren Lebensstil bereit zu sein, wenn sie dadurch einen Beitrag zur Begrenzung der Erderwärmung leisten könnten.

  • Katharina Schulze bringt frischen Wind in die Partei der Grünen
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Katharina Schulze bringt frischen Wind in die Partei der Grünen

    Der sich abzeichnende Aufschwung der Grünen in Bayern ist eng mit dem Namen Katharina Schulze verknüpft. Was macht die 33-Jährige, die zusammen mit Ludwig Hartmann das Spitzenduo für die bayerische Landtagswahl bildet, aus?

  • Offiziell: Rapid-Nachfolger heißt Skoda Scala
    Nachrichten
    motor1

    Offiziell: Rapid-Nachfolger heißt Skoda Scala

    Noch vor Ende des Jahres soll das Auto offiziell vorgestellt werden

  • Fall Chaschukdschi: USA und Saudi-Arabien auf Konfrontation
    Nachrichten
    dpa

    Fall Chaschukdschi: USA und Saudi-Arabien auf Konfrontation

    In zehn Tagen sei sie um zehn Jahre gealtert, sagt die Verlobte des mumaßlich getöteten saudischen Journalisten Chaschukdschi. Der mysteriöse Fall zieht immer weitere Kreise, und bringt zwei Verbündete gegeneinander auf. In zehn Tagen sei sie um zehn Jahre gealtert, sagt die Verlobte des mumaßlich getöteten saudischen Journalisten Chaschukdschi. Der mysteriöse Fall zieht immer weitere Kreise, und bringt zwei Verbündete gegeneinander auf.

  • Alice Weidel will Wolfgang Gedeon aus AfD werfen
    Nachrichten
    dpa

    Alice Weidel will Wolfgang Gedeon aus AfD werfen

    Die Gründung einer Vereinigung der Juden in der AfD wurde von jüdischen Organisationen kritisiert. Bedenken gab es auch intern, die Fraktionschefin reagiert.

  • Europäische Sonde fliegt zum Merkur
    Nachrichten
    dpa

    Europäische Sonde fliegt zum Merkur

    Die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo startet kommendes Wochenende zum Merkur - sieben Jahre dauert ihre Reise. Dann beginnt die Forschung. Es ist die anspruchsvollste Mission der Esa in ihrer mehr als 40-jährigen Geschichte. Die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo startet kommendes Wochenende zum Merkur - sieben Jahre dauert ihre Reise. Dann beginnt die Forschung. Es ist die anspruchsvollste Mission der Esa in ihrer mehr als 40-jährigen Geschichte.

  • Polizeieinsatz: Hilfe, ein Riesenschwein ist ausgebrochen!
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Polizeieinsatz: Hilfe, ein Riesenschwein ist ausgebrochen!

    In San Bernardino, Kalifornien, rief ein aufgeschreckter Anwohner nach der Polizei: Ein Schwein in der „Größe eines kleinen Pferdes“ lief unbeaufsichtigt durch die Straßen. Die eingesetzten Beamten mussten einen Weg finden, den riesigen Eber wieder nach Hause zu locken. Zum Glück hatte eine Polizisten einen ganz bestimmten Snack in ihrem Lunchpaket .