Nach Gewalttat an 14-Jähriger in Bayern Bruder von Mädchen in Untersuchungshaft

Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen im bayerischen Weisendorf ist Haftbefehl gegen den 17-jährigen Bruder des Opfers erlassen worden. Der dringend tatverdächtige Jugendliche wurde am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen Totschlags gegen ihn erließ, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg am Montag mitteilte. Am Montag sollte der Leichnam der 14-Jährigen obduziert werden.

Der 17-Jährige soll am Freitagmorgen im Wohnhaus der Familie seine Schwester tödlich verletzt haben. Auch die Mutter der beiden wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter wurde in Tatortnähe vorläufig festgenommen.

Zeugen hatten zuvor Schreie gehört und die Polizei alarmiert. Die Beamten fanden in dem Haus daraufhin die tote Jugendliche und die schwer verletzte Frau.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag deuteten die Verletzungen der 14-Jährigen auf eine Gewalteinwirkung mit einem spitzen Gegenstand hin. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauerten an.

hex/cfm