GfK veröffentlicht Daten zur Verbraucherstimmung

Blick ein Einkaufszentrum am Berliner Alexanderplatz. Foto: Jens Kalaene/Symbolbild

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) veröffentlicht heute ihre aktuellen Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland.

Das Konsumklima hatte sich zuletzt leicht abgekühlt. Fachleute schließen nicht aus, dass sich diese Entwicklung unter dem Eindruck der erneut gestiegenen Inflationsrate im März fortgesetzt hat.

Die Bundesbürger reagieren nach Beobachtungen der Konsumforscher in der Regel sehr sensibel auf Preissteigerungen, die zuletzt vor allem an den Zapfsäulen zu spüren waren. Der «Trump-Effekt», der nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten zum Jahresbeginn manche Verbraucher verunsichert hatte, spielt dagegen nach Einschätzung von Fachleuten derzeit keine so große Rolle mehr.

Pressemitteilungsportal der GfK

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen