Gläubiger-Experten kehren nach Athen zurück

Im Ringen um weitere Finanzhilfen für das hoch verschuldete Griechenland nehmen die Experten der Gläubiger-Institutionen ihre Gespräche in Athen wieder auf. Die Vertreter der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank (EZB), des Eurorettungsfonds ESM und des Internationalen Währungsfonds (IWF) würden am Montag in der griechischen Hauptstadt eintreffen, sagte ein Kommissionssprecher in Brüssel. Die Gespräche mit der Athener Regierung sollen am Dienstag beginnen und mehrere Tage dauern.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen