Glassplitter: Edeka ruft Mayonnaise zurück

·Freiberufliche Journalistin

Edeka hat einen öffentlichen Warenrückruf gestartet: Beim Verzehr einer bei der Supermarktkette verkauften Mayonnaise droht ernste Gesundheitsgefahr, da sie Glasstücke enthalten kann.

Rückruf bei Edeka. (Bilder: Getty Images)
Rückruf bei Edeka. (Bilder: Getty Images)

Mit Mayonnaise lassen sich viele Speisen verfeinern. Gerade in sommerlichen Salaten darf sie als Zutat nicht fehlen. Edeka muss nun eine Mayonnaise seiner Eigenmarke zurückrufen, denn beim Verzehr droht schlimme Verletzungsgefahr, da das Produkt Glassplitter enthalten kann.

Betroffen ist EDEKA Bio MY VEGGIE Salatmayonnaise im 250 ml-Glas. Die Warnung gilt ausschließlich für Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 14.11.2022. Zu finden ist die Angabe auf dem Deckelrand.

Dieses Produkt kann Glassplitter enthalten. (Bild: Edeka)
Dieses Produkt kann Glassplitter enthalten. (Bild: Edeka)

Die Mayonnaise wurde von der Firma Jütro GmbH & Co. KG hergestellt und bundesweit bei Edeka und Marktkauf angeboten. Die entsprechende Ware sei umgehend aus dem Verkauf genommen worden und andere Mindesthaltbarkeitsdaten dieses Artikels seien nicht betroffen, teilt Edeka weiter mit.

Ernste Gesundheitsgefahr

Verbraucher sollten den Rückruf unbedingt beachten und vom Verzehr absehen. Beim Verschlucken von Fremdkörpern wie Metall- oder Glassplittern besteht ernste Gesundheitsgefahr. Es kann zu inneren Verletzungen und Blutungen kommen.

Auch die Verbraucherzentrale Hamburg warnt auf ihrer Facebook-Seite vor dem Verzehr des betroffenen Produkts und empfiehlt den Beitrag zu teilen, um andere Menschen zu warnen:

Wer die entsprechende Ware gekauft hat, kann sie auch ohne Kassenbon in seiner Einkaufsstätte zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Weitere Fragen zu dem Rückruf beantwortet Edeka telefonisch unter 0800 333 5211 (Montag bis Sonntag, 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr) oder per E-Mail an info@edeka.de.

VIDEO: Rückruf wegen Korrosion an Tanks: VW ruft 20.000 Touran mit Erdgasantrieb zurück

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.