Gefälschtes Schulz-Bild: AfD zeigt, wie Antisemitismus funktioniert

Ein Wahlkampf-Plakat sorgte für Aufsehen – und wurde inzwischen gelöscht.

Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry hat jüngst unter deutschen Antisemiten tiefe Bestürzung mit der Beteuerung ausgelöst, ihre Partei sei „einer der wenigen politischen Garanten jüdischen Lebens“ in Deutschland. Das war nach den Äußerungen ihres Parteifreunds Björn Höcke über das Holocaust- Mahnmal , das er als „Mahnmal der Schande“ verunglimpft hatte, nun wirklich nicht zu erwarten.

Deutschlands Antisemiten , die die AfD dank Höcke und etlicher anderer AfD-Politiker bisher als politischen Garanten des Antisemitismus betrachtet hatten, drohten für einen Moment die Orientierung zu verlieren. Ein von der AfD offensichtlich manipuliertes Foto mit dem SPD-Chef und Spitzenkandidaten Martin...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen