Glück gehabt: Drohnenkamera filmt Gänsehaut-Begegnung zwischen Schwimmer und Hai

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 1 Min.

An einem Strand in Florida kam es zu einer unheimlichen Begegnung zwischen einem Schwimmer und einem Hai. Der Mann hatte großes Glück, wie man in einem Video sehen kann. Der Vorfall wurde von einer Drohnenkamera gefilmt.

Der Schwimmer ahnt nicht, in welcher Gefahr er schwebt. (Bild: Screenshot via YouTube)
Der Schwimmer ahnt nicht, in welcher Gefahr er schwebt. (Bild: Screenshot via YouTube)

Der Mann hatte wohl einen Glücksengel an seiner Seite. Er schwamm – nichts Böses ahnend – im Meer, als sich ihm ein Hai näherte. Die Gefahr, von der er nichts mitbekam, filmte eine Drohnenkamera.

Ereignet hat sich der Vorfall am Strand von Miami Beach, im US-Bundesstaat Florida, wie die Nachrichtenagentur United Press International (UPI) berichtet. Gefilmt wurde er von der Drohnenkamera eines Fotografen, wie es weiter heißt, der die Aufnahme am 24. November auf YouTube veröffentlicht hat.

Unsichtbare Gefahr

Darauf ist zu sehen, wie ein Mann auf dem Rücken schwimmt, während sich ihm ein Hammerhai nähert. Er sieht den Fisch unter sich nicht, dafür entdeckt er die Drohne über ihm. Was die Situation geradezu komisch macht: In der Gefahr, in der er schwebt, lächelt der Mann in die Kamera und zeigt die Daumen-hoch-Geste.

Aus seiner Sicht ist also alles Bestens. Dabei hatte er großes Glück. Der rund drei Meter große Hai verliert scheinbar das Interesse an ihm, er schwimmt nach wenigen Sekunden wieder weg.

Auf Tuchfühlung: Taucherin kommt ganz nah an Wal heran

Hammerhaie gelten als ungefährlich für Menschen. Sie nähern sich zwar oft der Küste, weshalb es immer wieder zu Begegnungen mit Schwimmern und Tauchern kommt. Die Zahl nicht provozierter Angriffe ist allerdings gering. Aggressives Verhalten wurde nur bei größeren Gattungen beobachtet, Angriffe von kleineren Hammerhaien sind nicht bekannt.