GNTM: Bereut Sophie das Umstyling?

Heidi Klum credit:Bang Showbiz
Heidi Klum credit:Bang Showbiz

Sophie von ‚GNTM‘ will ihre blonde Mähne zurück.

In der diesjährigen Staffel von Heidi Klums Modelshow ‚Germany’s Next Topmodel‘ hat Kandidatin Sophie Dräger aus Harsewinkel ein krasses Umstyling bekommen. Wie es in der Show Tradition ist, bekommen die Models von Heidi in einer Folge ein Umstyling, bei dem die Haare in eine andere, schickere und vermeintlich passendere Form gebracht werden. Auch Sophie blieb davon nicht verschont. Ihre blonden mittellangen Haare ließ die Modelmama verschwinden, dafür gab es schwarz, glatt und lange Extensions.

Sophie war danach hin- und hergerissen. Einerseits gefiel ihr der Stil sehr gut, andererseits trauerte sie im Herzen ihren blonden Locken nach, die sie ihr Leben lang zu der „Barbie“ machten, als die sie sich gern sieht. Deswegen will sie zu diesem Stil jetzt auch wieder zurück. Bei Instagram antwortete sie in einer Fragerunde einem Fan, der nach ihren Plänen für ihre Frisur fragte: „Ich habe mich schon mit meinem Friseur beraten und wir planen eine lange Reise in Richtung Blond.“

Eine andere von Sophies GNTM-Kolleginnen macht es dagegen ganz anders. Vanessa bekam in der 17. Staffel von diesem Jahr das extremste Umstyling – von lang und braun zu einem kurzen, grünen Bob-Schnitt mit Pony. Davon war sie zunächst so gar nicht begeistert und kündigte bereits in der Sendung an, die Frisur nach GNTM wieder zu beseitigen. Doch seit den Dreharbeiten sind Monate vergangen und Vanessa ist immer noch grünhaarig, bei ihrem Friseur lässt sie den Look sogar nachfärben und -schneiden. Bei ihr scheint Heidi also voll ins Schwarze getroffen zu haben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.