Goldene Palme wird bei Filmfestival in Cannes verliehen

·Lesedauer: 1 Min.
Spike Lee mit weiteren Jury-Mitgliedern

Das Filmfestival im südfranzösischen Cannes endet am Samstag mit der Verleihung der Goldenen Palme für den besten Film (Abschlusszeremonie ab 19.30 Uhr). Der US-Regisseur und diesjährige Jurypräsident Spike Lee will den Gewinner bekannt geben. In diesem Jahr stehen 24 Filme an der Côte d'Azur im Wettbewerb, bei vier von ihnen führten Frauen Regie.

Mit der Goldenen Ehrenpalme war bereits zu Beginn des Festivals die zweifache Oscar-Gewinnerin Jodie Foster aus den USA ausgezeichnet worden. Die Festspiele finden unter Corona-Auflagen statt, nachdem sie im vergangenen Jahr ausfallen mussten. Zuletzt hatte 2019 der südkoreanische Regisseur Bong Joon Ho die Goldene Palme für seinen Film "Parasite" erhalten.

lob/ju

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.