Gönn dir mal etwas: Rabatte bei Luxus-Marke Marc Jacobs

·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Unter anderem Taschen wie diese gibt es gerade bei Marc Jacobs reduziert. (Bild: Edward Berthelot/Getty Images)
Unter anderem Taschen wie diese gibt es gerade bei Marc Jacobs reduziert. (Bild: Edward Berthelot/Getty Images)

Manchmal möchte man sich einfach etwas Luxus in seinem Leben gönnen. Besonders hilfreich dabei ist es, wenn berühmte Marken wie Marc Jacobs gerade einen großen Sale haben. So kann man das schlechte Gewissen über den Preis der Luxus-Artikel noch gut in Schach halten!

Der amerikanische Designer Marc Jacobs ist seit Jahren für seine modischen Kreationen bekannt. Egal, ob Kleidung, Taschen oder sonstige Accessoires - mit Marc Jacobs seid ihr immer ein optischer Hingucker. Gerade gibt es im Online-Shop des Luxus-Labels einen großen Sale, bei dem ihr bis zu 40% sparen könnt.

Diese kleine Umhängetasche besteht aus genarbtem und natürlichem Leder mit modischem Blumenprint. Sie hat zwei Fächer, die sich jeweils mit einem Reißverschluss schließen lassen, sowie eine Außentasche an der Rückseite. Im Innenfutter findet ihr nochmal Einsteckfächer. 

Die Lederriemen zum Umhängen könnt ihr sowohl verstellen, als auch komplett abnehmen. 

Die ikonische Natasha Bag bekommt mit der Mini Boho Grind ein stylisches, cooles Update. Sie besteht aus 100% Kuhleder mit einem Polyurethan-Überzug.

Die Tasche bietet viel Platz im Inneren, den ikonischen Markennamen auf der Vorderseite und einen verstellbaren Träger.

Die Editor Shoulder Bag ist eine geräumige Leder-Tote-Tasche, die mit ihren 3 Innenfächern reichlich Platz für alles Wichtige bietet. Alle drei Fächer werden noch mit einem Rundherum-Reißverschluss verschlossen, so dass alles sicher verstaut ist.

Die zwei langen Tragegriffe machen sie einfach zu transportieren, während das Schloss-Detail an der Vorderseite zusätzlich ein kleiner optischer Hingucker ist.

Lesen Sie auch: Viel Aufregung um wenig Stoff - Der Bikini wird 75

Das Love Dress besticht mit vielen verspielten Details und ist so das perfekte Trend-Kleid des Sommers: Elastische Mini-Puffärmel werden mit Rüschen rund um das De­kolle­té ergänzt und schließlich mit einer Schärpe, die hinten oder vorne zu einer Schleife gebunden werden kann, abgerundet.

Wer es ein wenig auffälliger mag, dem könnte diese Pufferjacke gefallen. Der kühne Leoparden-Print ist nicht nur stylisch, sondern zieht auch alle Blicke auf sich.

Natürlich braucht ihr bei den aktuellen Temperaturen zwar keine dicke Jacke, aber der nächste Winter kommt bestimmt - und mit dieser Jacke seid ihr bestens darauf vorbereitet.

Natürlich gibt es auch das Gegenstück für alle, die eben nicht so stark auffallen wollen. Das Logo T-Shirt beispielsweise, das aus einer Kooperation zwischen Marc Jacobs und dem "New York Magazine" entstand, ist mit dem simplen Aufdruck und der entweder schwarzen oder weißen Farbe weitaus schlichter - aber dabei keineswegs weniger stylisch.

Schlaghosen sind wieder in und zum modischen Schnitt kommen bei dieser Hose auch noch die neuen Farben der Saison dazu. Abgerundet wird der Look durch das Logo von Marc Jacobs und einem Lippen-Patch.

Die Hose besteht aus feinem italienischem Baumwoll-Kabelcord. Sie hat eine lockere Passform und ist in den Farben Blau und Braun erhältlich.

Die Jogger wurden von Laufschuhen der 70er-Jahre inspiriert. Sie haben eine vergrößerte Sohle, eine "M"-Signatur an der Seite und einen entfernbaren Jogger-Schlüsselanhänger.

Sogar ein kleiner Gag wurde in die Schuhe eingebaut: Auf dem Etikett auf der Zunge steht "Die Marc Jacobs Sportschuhe wurden nicht für Spitzensportler hergestellt, denn wir haben keine Ahnung von Sport."

Im Video: In Chanel durch den Lockdown: Keira Knightley nutzte Mode als Ablenkung

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.