Größter Rohdiamant der Welt für 45 Millionen Euro verkauft

Der größte Rohdiamant der Welt hat für 53 Millionen Dollar (45 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt. Die kanadische Firma Lucara Diamond verkaufte den 1109 Karat schweren Stein an den britischen Juwelier Laurence Graff

Der größte Rohdiamant der Welt hat für 53 Millionen Dollar (45 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt. Die kanadische Firma Lucara Diamond zeigte sich am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter "glücklich", den 1109 Karat schweren Stein an den britischen Juwelier Laurence Graff verkauft zu haben. Der tennisballgroße Diamant war 2015 im afrikanischen Botswana entdeckt worden - es war der größte derartige Fund seit mehr als hundert Jahren.

Der Käufer will nun hoch qualifizierte Handwerker auf den Stein ansetzen. Die Schmuckexperten würden "Tag und Nacht" arbeiten, um sicherzustellen, dass "wir diesem beachtlichen Geschenk von Mutter Natur" gerecht werden, kündigte Graff an. Die Verhandlungen über den Kauf des rohen Steins hätten ein ganzes Jahr gedauert.

Der Stein wurde "Lesedi La Rona" ("Unser Licht" auf Setswana) getauft. "Lesedi La Rona" war im vergangenen Juni im Auktionshaus Sotheby's angeboten worden, jedoch hatte sich kein Käufer zum damaligen Mindestgebot von 70 Millionen Dollar gefunden.

Den historischen Größenrekord hält der legendäre Diamant "Cullinan" mit 3016,75 Karat. Der 1905 in Südafrika entdeckte Stein wurde für die britischen Kronjuwelen in neun Teile zerlegt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen