Grüne kritisieren Einsatz der Bundesregierung für syrische Zivilisten als unzureichend

Die Grünen haben den Einsatz der Bundesregierung für die syrische Zivilbevölkerung in den Kampfgebieten als unzureichend kritisiert. "Vor dem Hintergrund täglicher Schreckensmeldungen aus der Region drängt sich auch die Frage auf, was die Bundesregierung tatsächlich zum Schutz 'vulnerabler Bevölkerungsgruppen' in den Provinzen Idlib und Aleppo ausrichten kann beziehungsweise ob das bisher Geleistete ausreicht", sagte die Grünen-Außenpolitikexpertin Franziska Brantner am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen