Grüne kritisieren SPD in NRW wegen nächster Afghanistan-Abschiebung

Wegen einer offenbar am Montag bevorstehenden erneuten Sammelabschiebung nach Afghanistan ist es in Nordrhein-Westfalen zu einem Koalitionskrach gekommen. Die Grünen-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, Sylvia Löhrmann, sagte der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe), die mit dem SPD-geführten Innenministerium vereinbarten Einzelfallprüfungen böten "offenbar keinen ausreichenden Schutz für die afghanischen Flüchtlinge". Der Grünen-Landesvorstand habe Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) in einem Beschluss aufgefordert, einen Abschiebestopp für Afghanistan zu erlassen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen