Grünen-Fraktionschefs bleiben kommissarisch im Amt

·Lesedauer: 1 Min.
Hofreiter und Göring-Eckardt (AFP/John MACDOUGALL)

Die neue Grünen-Bundestagsfraktion wird bis auf weiteres von den bisherigen Vorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter geführt. Bei der konstituierenden Sitzung sei der bisherige Fraktionsvorstand "einstimmig kommissarisch im Amt bestätigt" worden, sagte Hofreiter am Donnerstag nach der Sitzung. Er verwies darauf, dass nun das Augenmerk auf der Bildung einer neuen Regierung liege: "Wir bereiten uns jetzt auf Sondierungen vor."

Im Lichte dessen entscheidet die Grünen-Bundestagsfraktion zu einem späteren Zeitpunkt erneut über die Frage der Fraktionsführung.

Die Grünen hatten bei der Wahl am Sonntag einen deutlichen Stimmenzuwachs verbuchen können und im Vergleich zur Wahl vor vier Jahren 51 Sitze hinzugewonnen. Mit 118 Abgeordneten sind sie nun drittstärkste Kraft im Bundestag.

Göring-Eckardt und Hofreiter führen die Grünen im Bundestag seit 2013. Sie hatten die damalige Doppelspitze aus Renate Künast und Jürgen Trittin abgelöst.

cha/cne

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.