Greyhound-Rennen gehen vor die Hunde

Sie sprinten mit mehr als 60 Km/h - doch mit der Zeit können Londons Greyhound-Windhunde nicht Schritt halten. Die letzte Hunderennbahn in der britischen Hauptstadt wird geschlossen - und damit ein Kapitel Geschichte. Beschleunigt haben den Niedergang der Rennen steigende Grundstückspreise, Online-Wetten und nicht zuletzt Tierschutz-Gründe.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen