"Grey's Anatomy"-Star reagiert auf Masken-Kritik bei Twitter

Brought to you by Sky
·Lesedauer: 2 Min.

Die Corona-Pandemie hat die Verhältnisse bei den Dreharbeiten von Serien verändert. Bei “Grey’s Anatomy“ etwa gilt abseits der Kamera eine Maskenpflicht, der die Darsteller auch zuverlässig nachkommen. Auf Twitter gab es aber genau dafür jetzt Kritik – nicht etwa weil die Schauspieler sich schützen, sondern aufgrund der Art der Masken.

Camilla Luddington spielt bei "Grey’s Anatomy" Dr. Jo Wilson. (Bild: Getty Images)
Camilla Luddington spielt bei "Grey’s Anatomy" Dr. Jo Wilson. (Bild: Getty Images)

“Grey’s Anatomy“ ist dafür bekannt, aktuelle gesellschaftliche Verhältnisse in der Serie zu thematisieren. So nahm die Arztserie in der 17. Staffel als erste Produktion die Corona-Pandemie in den Fokus. Masken und Schutzausrüstung – ohnehin am Set einer Krankenhausserie vorhanden – wurden nun zum wichtigsten Begleiter für die Ärzte am Grey Sloan Memorial Krankenhaus.

Kritik auf Twitter

Doch auch abseits der Kamera müssen sich die Schauspieler und Crewmitglieder mit Masken vor einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus schützen. Auf Twitter gibt es jetzt Kritik, dass die Darsteller dabei die hochwertigen FFP-Masken tragen – anstatt die Standard-OP-Masken zum Wegwerfen. In dem Tweet heißt es, die Schauspieler sollen “keine FFP-Masken verschwenden“, denn “Einwegmasken wären völlig ausreichend“. Die besonders dichten FFP-Masken werden Risikogruppen empfohlen und sind Pflicht für medizinisches Personal.

Interner Streit um Katherine Heigl bei “Grey’s Anatomy”: Isaiah Washington gießt weiter Öl ins Feuer

“Grey’s Anatomy“-Star Camilla Luddington hat wenig Verständnis für die Kritik und reagiert prompt mit einer naheliegenden Erklärung für die FFP-Masken, die angeblich zwischen den einzelnen Dreh-Takes gesichtet wurden:

“Wer uns hinter den Kulissen in FFP-Masken sieht, dann nur, weil diese ein Teil unseres Kostüms sind. Wir bekommen keine Extra-FFP-Masken für abseits der Kamera gestellt.“

Als die Pandemie im Frühjahr ausbrach, spendete die “Grey’s Anatomy“-Belegschaft sogar einen Teil ihrer Masken-Bestände. Serien-Star Ellen Pompeo sagte im Rahmen der “Variety's Virtual Power of Women“-Veranstaltung, dass die Crew von “Grey’s Anatomy“ froh darüber ist, genügend Ausrüstung vorrätig zu haben. “Wir haben mehr Glück als andere. Dadurch, dass wir Ärzte spielen, tragen wir sehr oft FFP-Masken.“