"Das große Promibacken"-Finale: Franziska Knuppe holt den Goldenen Cupcake

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
Franziska Knuppe hat hinreichend bewiesen, was sie Köstliches aus dem Ofen zaubern kann - sie gewann die fünfte Staffel "Das große Promibacken". (Bild:  SAT.1 / Claudius Pflug)
Franziska Knuppe hat hinreichend bewiesen, was sie Köstliches aus dem Ofen zaubern kann - sie gewann die fünfte Staffel "Das große Promibacken". (Bild: SAT.1 / Claudius Pflug)

Die Siegerin der fünften Staffel "Das große Promibacken" steht fest: Franziska Knuppe ist die beste Promi-Bäckerin! Dabei weiß das Model schon ganz genau, wohin sie die 10.000 Euro Preisgeld für den guten Zweck spenden will.

Am Mittwochabend wurden das letzte Mal die Ofenhandschuhe übergestreift: "Das große Promibacken" ging ins große Finale - und es konnte nur einen Sieger geben: Den Goldenen Cupcake sicherte sich schließlich Franziska Knuppe, die sich in der fünften Staffel unter anderem gegen Konkurrenten wie Jürgen Milski, Ex-Handballer Pascal Hens sowie Schauspielerin Barbara Wussow in der Backstube durchsetzte. Dabei mutet der Erfolg des 46-jährigen Models hochverdient an. Schließlich sicherte sie sich im Laufe der fünften Staffel gleich dreimal die Rote Schürze, als "Bäckerin der Woche".

Zum großen Finale lieferte Franziska Knuppe erneut einen Beweis für ihre Backkunst und servierte eine "Save the Bees"-Torte in Vollendung. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Glamorous Fault Line Cake, einer Schoko-Honig-Torte samt Bienenschicht-Knusperschicht und Orangen-Torte. Damit sicherte sich das Model nicht nur den Goldenen Cupcake, sondern auch 10.000 Euro für den guten Zweck. Wem das Geld zugutekommt, weiß Knuppe schon ganz genau: "Meine 10.000 Euro gehen an die DKMS Life, die sich mit kosmetischen Programmen um krebskranke Frauen kümmern, damit man ihnen äußerlich nicht das ansieht, was sie durchmachen müssen."