Großeinsatz in Hamburg: Linienbusse krachen ineinander – Busverkehr eingeschränkt

Mit einem Großaufgebot musste die Hamburger Feuerwehr am Montagnachmittag zum Busbahnhof nach Poppenbüttel ausrücken. Dort waren zwei Linienbusse ineinander gekracht. Der Bahnhof wurde gesperrt. Um 15.55 Uhr herrschte am Busbahnhof Poppenbüttel am Wentzelplatz reger Betrieb. im Minutentakt fahren hier...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo