Großteil der Spanier soll bis zum Sommer gegen Corona geimpft werden

·Lesedauer: 1 Min.
Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez
Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez

In Spanien soll bis zum Sommer ein Großteil der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft werden. Regierungschef Pedro Sánchez sagte am Freitag, im ersten Halbjahr 2021 könne sich voraussichtlich "ein sehr großer Teil" der 47 Millionen Einwohner impfen lassen.

Die spanische Regierung hat nach Angaben von Sánchez eine Corona-Impfstrategie ausgearbeitet, die bei einer Kabinettssitzung am Dienstag beschlossen werden soll. Damit sei Spanien mit Deutschland das erste Land der EU, das über eine Impfstrategie verfüge.

Spanien gehört zu den am schwersten von der Corona-Pandemie betroffenen Ländern in Europa. Insgesamt wurden in dem Land seit Beginn der Pandemie mehr als 1,5 Millionen Infektions- und über 42.000 Todesfälle registriert.

mid/ck