Warum häufen sich die Fälle? - Schon wieder! Gully-Eichhörnchen in München gerettet

AZ

Olivio bekommt Gesellschaft. Schon wieder musste die Münchner Tierrettung ein Eichhörnchen bergen, das in einem Gullydeckel feststeckte. Warum häufen sich diese Fälle?

München – Schon wieder Gully-Alarm für die Münchner Tierrettung! Am vergangenen Donnerstag hatte sich ein besorgter Vater, der mit seiner Tochter in der Semperstraße spatzieren war, gemeldet. Die beiden hatten ein Eichhörnchen gefunden, das in einem Gullydeckel feststeckte und sich nicht aus eigener Kraft befreien konnte.

Bei den Rettern wurden sofort Erinnerungen an den Dezember vergangenen Jahres wach: Bereits damals mussten sie mit Olivenöl ein steckengebliebenes Eichhhörnchen aus einem Gullydeckel befreien. Das Olivio getaufte Tierchen kam gerade so mit dem Leben davon, der Fall vom Eichhörnchen mit den zu breiten Hüften machte sogar international Schlagzeilen.

Nun also innerhalb weniger Monate der zweite Gully-Einsatz in Ramersdorf-Perlach, gar nicht weit entfernt von Olivios Unglücksort entfernt.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen