H&R Gewindefedern für den BMW M4 CS

feedback@motor1.com (Motor1.com)
H&R BMW M4 CS

Gesteigerte Fahrdynamik für BMWs Clubsport-Coupé

Der M4 CS ist derzeit das unangefochtene Performance-Flaggschiff der BMW-4er-Reihe. Sein S55-3,0-Liter-Biturbo-Sechszylinder bringt es auf 460 PS und 600 Nm, der Sprint von 0-100 km/h dauert 3,9 Sekunden. Dazu gibt es 35 Kilo weniger Gewicht und schon ab Werk ein aggressiveres Fahrwerkssetup. Nicht genug, finden Sie? Nun, wer noch mehr Clubsport-Feeling und optische Wucht möchte, wird jetzt bei H&R fündig.

Auch diese BMWs legt H&R tiefer

Der Fahrwerksspezialist und BMW-Motorsport-Entwicklungspartner ist mit einem neuen Satz Gewindefedern für den Top-M4 am Start. Die Federn sind auf die Seriendämpfer abgestimmt und ermöglichen eine variable Tieferlegung um 25 bis 40 mm an der Vorderachse sowie 20 bis 35 mm an der Hinterachse. Laut H&R machen sich der tiefere Schwerpunkt und die neue Federcharakteristik fahrdynamisch durch eine besonders stabile Seitenlage und noch mehr Biss beim
Einlenken bezahlt. 

Für eine noch sattere Optik und ein weiteres Performance-Plus bieten die Lennestädter Fahrwerksgurus die Trak+-Spurplatten an, die je nach Variante für eine Spurverbreiterung zwischen 20 und 30 mm pro Achse sorgen. 

Die neuen Gewindefedern für den M4 CS kosten 728 Euro. Weiterhin bleiben für alle M4-Varianten inklusive des GTS die herkömmlichen Sportfedern für 379 Euro im Programm. Die Trak+-Distanzscheiben sind ab 91 Euro pro Achse zu haben. Alle H&R-Parts kommen inklusive der erforderlichen Teilegutachten.