Haarverlust? Stylistin erklärt bei TikTok, wann es wirklich kritisch wird

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Haarausfall ist für viele eine Horrorvorstellung. Eine Stylistin erklärt in einem viralen TikTok-Video, was völlig normal ist und wann man der Sache auf den Grund gehen sollte.

Bis zu 150 Strähnen Haare können wir pro Tag verlieren. (Symbolbild: Getty Images)
Bis zu 150 Strähnen Haare können wir pro Tag verlieren. (Symbolbild: Getty Images)

Wir verlieren jeden Tag Haare. Doch so mancher muss nach dem Duschen angesichts einer Wanne voller Haarsträhnen schon mal schlucken – der Verdacht auf Haarausfall drängt sich da förmlich auf.

Süßes Video geht viral: "Heute ist Papa mein Pilot"

Dabei ist ein gewisser Haarverlust pro Tag völlig normal. So erklärt es auch eine Stylistin in einem viralen TikTok-Clip. “Pro Tag können wir zwischen 50 und 150 Strähnen verlieren“.

Viele Faktoren beeinflussen das, wie die Expertin weiter ausführt. “Wenn ihr zum Beispiel eure Haare ein paar Tage im Zopf tragt und danach wascht, sind gleich mal 150 Strähnen weg.“ Darüber hinaus können auch Stress, die Ernährung, das soziale Umfeld oder sogar das Wetter eine Rolle beim Haarverlust spielen, meint die Stylistin.

Haariges Problem: Twitter ärgert sich über Flugzeug-Passagier

Der Clip bekam bereits über 600.000 Views. In den Kommentaren zeigen sich viele TikTok-Nutzer erleichtert: “Ich dachte schon, so viele Haare in der Dusche wären nicht mehr normal. Danke dafür!“ Oder auch: “Deine Aufklärung hat mir die Augen geöffnet.“ Manche ergänzen das Wissen noch: “Der Haarverlust hat auch genetische Ursachen. Nicht jeder verliert 100 Haare am Tag.“

Wann der Haarverlust kritisch wird

Wann sollte man sich denn nun Sorgen machen? “Wenn ihr Haare in Büscheln verliert, ist das nicht mehr normal“, erklärt die Expertin im Clip. Dann sollte man das Ganze mit einem Arzt besprechen und mögliche Ursachen herausfinden, etwa ein Nährstoffmangel.

Für schöne und kräftige Haare braucht unser Körper vor allem die Mineralstoffe Zink und Biotin. Beide sind etwa in Nüssen und Getreide, besonders Haferflocken, enthalten. Auch grünes Gemüse, wie zum Beispiel Spinat, Mangold, Avocado oder Brokkoli, hilft dem Haarwuchs auf die Sprünge.

VIDEO: Vier Hausmittel für glänzende Haare

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.