Champions League: Haller bricht Haaland-Rekord bei Ajax-Sieg

·Lesedauer: 1 Min.

Ajax Amsterdam ringt am vorletzten Spieltag der Champions League Gruppenphase Besiktas Istanbul nieder. Sébastien Haller dreht auf und trifft doppelt. Er bricht damit einen Haaland-Rekord. Inter schlägt Donezk.

Haller jubelt beim Champions League Spiel gegen Besiktas Istanbul
Sébastien Haller traf beim 2:1-Sieg bei Besiktas Istanbul doppelt und drehte die Champions League-Partie damit zugunsten von Ajax Amsterdam.

Sébastien Haller is on fire! Der 27-Jährige traf beim 2:1-Sieg bei Besiktas Istanbul doppelt und drehte die Partie damit zugunsten von Ajax Amsterdam. Besiktas hatte durch einen Handelfmeter zunächst geführt. Durch seine Tore acht und neun in der Gruppenphase brach der Deutsch-Franzose zudem einen Rekord von Erling Haaland.

Dieser hatte in seinen ersten fünf Champions-League-Partien - damals für Red Bull Salzburg - insgesamt achtmal getroffen. Haller ist in seinen ersten fünf Partien nun einen Treffer voraus. 

Ajax wiederum ist durch den Sieg vorzeitig Gruppensieger. Die Niederländer feierten zugleich den fünften Sieg im fünften Spiel.

Im Parallelspiel besiegte Inter Mailand derweil Schachtar Donezk mit 2:0. Beide Tore erzielte Edin Dzeko. Da im anschließenden Abendspiel Sheriff Tiraspol 3:0 gegen Champions-League-Rekordsieger Real Madrid verlor, steht Inter somit vorzeitig im Achtelfinale.

Im Video: Champions League: Juve-Aktie knickt nach Pleite gegen Chelsea ein

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.