"Hallo Düsseldorf!" Harry und Meghan sorgen für unvergessliche Momente

"Hallo Düsseldorf!" Harry und Meghan sorgen für unvergessliche Momente

So viel Trubel hatte Düsseldorf schon lange nicht erlebt: Harry und Meghan brachten royalen Glanz in die sommerliche Landeshauptstadt und zeigten sich dabei erstaunlich volksnah und entspannt. Beim Eintrag ins Goldene kramte Harry sogar ein paar Brocken Deutsch heraus.

"Hallo Düsseldorf, wir Meghan und ich freuen uns sehr, heute hier zu sein." Danach gab es Autogramme und Selfies. Royals zum Greifen nah - für viele Düsseldorfer Fans war das ein echtes Highlight!

"Interessante junge Leute"

"Ich bin begeistert von beiden, vor allem mich interessiert, was hat Megan an und wie sieht sie aus in Wirklichkeit - und Harry sowieso auch", erklärt eine ältere Dame. "Sie sind interessante junge Leute."

"Ich finde sie super, ich finde sie sehr viel authentischer als Kate und William", schwärmt eine junge Frau. "Ich finde es super, dass sie ihr Ding machen, dass sie das Richtige für Ihre Familie tun und kann sie dann nur unterstützen."

Auch Fan Kalle betrachtet das royale Paar, dass vor zwei Jahren gegen die Zwänge des Palastlebens rebllierte und nach Kalifornien umzog, mit Wohlwollen. "Ja, ich finde die zwei halt stark, weil sie ausgeschieden sind, bisschen im Abseits von dieser Royal Family, aber trotzdem ihren Weg gehen."

Eine Herzensangelegenheit des Prinzen

Anlass des Besuchs waren die Invictus Games, die 2023 in Düsseldorf stattfinden werden, erstmals in einer deutschen Stadt. Die Herzogin und der Herzog, die sich 2020 aus dem engeren Kreis der Königsfamilie losgesagt hatten, kamen extra nach Deutschland, um für die paralympischen Wettkämpfe von Kriegsveteranen zu werben. Eine Herzensangelegenheit des Prinzen, Harry war als junger Mann selbst in einem Krisengebiet in Afghanistan eingesetzt.

Vielleicht kommen Harry und Meghan dann ja schon bald wieder nach Düsseldorf.