Hamburg: Dieb (18) wird festgenommen – und schlägt kurz danach wieder zu!

Zivilfahnder der Polizei Hamburg haben in der Nacht zu Sonntag einen 18-Jährigen dabei beobachtet, wie er auf der Reeperbahn einem Mann das Handy klaute. Nur Stunden später schlug er erneut zu – dann durfte er die Wache nicht mehr verlassen.

Um kurz nach 2 Uhr „grätschte“ er einem 20-Jährigen zwischen die Beine: Dabei schob er laut Polizei einen seiner Beine zwischen die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo