In Hamburg: Frau (53) soll von Sohn getötet worden sein – weitere Leiche gefunden

·Lesedauer: 1 Min.

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bramfelder Chaussee in Hamburg hat die Polizei am Sonntagabend zwei Leichen entdeckt, darunter eine 53 Jahre alte Frau. Sie ist die Mutter des Mieters (28), in dessen Wohnung die Körper gefunden wurden. Der 28-Jährige wurde festgenommen. Er gilt als dringend tatverdächtig, seine eigene Mutter getötet zu haben. Wie die MOPO erfuhr, soll die 53-Jährige durch Messerstiche umgebracht worden sein. Die Hamburger Staatsanwaltschaft bestätigte dies auf Nachfrage. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Hamburg: Frau wohl von...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo