Hamburger Gewerbehof in Not: Jetzt gibt es Hoffnung für Handwerker und Künstler

Der Hilferuf findet endlich Gehör! Im April berichtete die MOPO über die prekäre Situation am Gewerbehof Hagen (Ottensen). Zahlreiche Handwerker und Künstler bangen dort wegen eines irren Eigentümer-Streits um ihre Existenz. Politiker wollen den Hof jetzt retten.

Hintergrund: Im Gewerbehof am Hohenesch befinden sich 20 Betriebe und Einzelunternehmer mit über 60 Arbeitsplätzen. Es gibt eine Tordurchfahrt zum Gewerbehof, die für die Betriebe unerlässlich ist, etwa um Waren anzuliefern.

Gewerbehof Hagen: Politiker wollen Handwerker retten

Allerdings: Die Durchfahrt führt durch das Nachbargebäude – und ist derzeit...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo