Hamburger Kultursenator: Brosda ist neuer Präsident des Deutschen Bühnenvereins

Der Hamburger Kultursenator Carsten Brosda (46) ist neuer Präsident des Deutschen Bühnenvereins. Der SPD-Politiker wurde mit großer Mehrheit in das Ehrenamt gewählt, wie der Verein mit Sitz in Köln am Samstag mitteilte. „Kulturorte sind Orte der Sinnsuche und der Erkenntnis...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo