Hamburger Offensive: Gerät kaputt? Rot-Grün fordert längeres Umtauschrecht

·Lesedauer: 1 Min.

Die rot-grüne Koalition will das Recht der Verbraucher auf Umtausch fehlerhafter Produkte ausweiten. Statt bisher zwei soll die gesetzliche Gewährleistung mindestens drei Jahre dauern. Ein entsprechender Antrag soll am Mittwoch in der Bürgerschaft eingebracht werden. Zur Begründung heißt es unter anderem, dass man Mängel oft erst im Laufe der Zeit bemerke. „Wenn die teure Waschmaschine nach drei Jahren nicht mehr funktioniert, ist das in den meisten Fällen eine Frage der Qualität“, sagte die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sarah Timmann. Gleichwohl verfalle die Gewährleistungsfrist in Deutschland bislang schon nach zwei Jahren. Dem Antrag zufolge sollen Verkäufer auch länger als bisher die Unversehrtheit der Ware nachweisen müssen, sofern...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo