„Hamburger Ostkreuz“: An diesem City-Bahnhof könnten bald wieder Regionalzüge halten

·Lesedauer: 1 Min.

Vom Bahnhof Berliner Tor mal eben nach Lübeck oder Berlin fahren? Zumindest hat Hamburg die Deutsche Bahn jetzt um eine Prüfung gebeten, ob wieder Regionalbahnsteige eingerichtet werden können. Das geht aus einer Senatsantwort auf eine Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Buschhüter hervor. Der Bahnhof Berliner Tor biete gute Umsteigemöglichkeiten in das U- und S-Bahnsystem sowie zu zahlreichen Buslinien, heißt es in der Antwort des Senats. Der Halt Berliner Tor ist auch für viele Arbeitnehmer und Studenten ein wichtiger Knotenpunkt. „Ein Regionalbahnhalt würde daher für eine große Zahl von Fahrgästen den Umstieg im Hauptbahnhof entbehrlich machen und...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo