Hamburger Politikerin fordert: Kopftuch bei Kindern in der Schule verbieten

Politiker von CDU und CSU wollen ein Kopftuchverbot an allen deutschen Schulen für junge Mädchen unter 14 Jahren einführen. Sie sehen es als wichtigen Schritt für ein gleichberechtigtes Aufwachsen. Die Vorsitzende der Frauen Union in Hamburg ist gleicher Meinung. Sie sieht das Kopftuch als Zeichen der Unterdrückung an.

„Ich bin der Überzeugung, dass ein Kopftuchverbot für Kinder unter 14 Jahren in Bildungseinrichtungen ein wichtiger Schritt ist, um jungen muslimischen Mädchen ein freies, selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Aufwachsen zu ermöglichen“, sagte...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo