Hamburger Speicherstadt: Miniatur-Wunderland bekommt neuen Kontinent

Das Hamburger Miniatur-Wunderland, die größte Modelleisenbahn der Welt, kann nun ganz offiziell um den Teil „Südamerika“ weiter wachsen. Die zusätzlichen rund 3700 Quadratmeter Mietfläche in einem der Touristenattraktion gegenüberliegenden Gebäude seien am Donnerstag fristgerecht übergeben worden, teilte die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) mit. Die neuen Mieter übernähmen die fünf Speicherböden als erweiterten Rohbau, der weitere Innenausbau erfolge nun durch das Miniatur-Wunderland selbst. Der über 130 Jahre...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo