Hamburgs City soll schöner werden: SPD stellt Konzept vor – warum die Grünen sauer sind

Der Wahlkampf in Hamburg geht in die heiße Phase! Pünktlich zwei Wochen vor der Bürgerschaftswahl zaubert Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) zusammen mit Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt vermeintlich neue Konzepte zur Gestaltung der Innenstadt aus dem Hut. Die Grünen sind ungehalten – sie sind der Meinung, dass die SPD das Konzept bei ihnen abgeschrieben hat. 

Weniger Autos, mehr Platz zum Flanieren und viel Grün. Neben dem Projekt „Hamburg-Takt“ für eine bessere Busanbindung in der Stadt ließ Tschentscher jetzt durchblicken, dass die Innenstadt durchaus autoärmer werden soll. Eine komplette Befreiung des Verkehrs sieht er aber als nicht umsetzbar. Besonders beeindruckend: Der neue grüne Deckel des Hauptbahnhofes, der wie eine Art Parkanlage genutzt werden soll.

Konzept für schönere Hamburger Innenstadt: Grüne sauer auf SPD

Die Kernpunkte...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo