Hamburgs „heilige Quelle" versiegt!: Trocknet jetzt unsere Alster aus?

Trockene Wälder, verdorbene Ernten: Überall in Deutschland zeigen sich die Spätfolgen des regenarmen Sommers. Auch in Hamburg. Nachdem bereits das Eppendorfer Moor austrocknet, ist jetzt auch die Quelle der Alster versiegt! 

Die Eisenplatte, mit der die Quelle bei Henstedt-Ulzburg eingefasst ist, liegt komplett trocken. Das Becken, in dem das Quellwasser aufgefangen wird, ist leer, die Steine, normalerweise unter Wasser, sind zu sehen. Nur eine schlammige kleine Pfütze ist noch zu entdecken.

Dichter nannte den Ort bei Hamburg „heilige...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo