Hamburgs Reeder-Legende: Jetzt muss Rickmers bluten

Um die Firma zu retten: Hamburger Reeder muss den Großteil seiner Anteile abgeben.

Paukenschlag in der Schifffahrtsbranche! Hamburgs Reeder-Legende Bertram Rickmers muss den Großteil seiner Anteile an der „Rickmers“-Gruppe abgeben. Und: Damit die Reederei überlebt, muss er 30 Millionen US-Dollar aus seinem Vermögen in das Unternehmen stecken. Rickmers muss bluten!

Die Schifffahrtskrise zwingt eine der großen deutschen Charter-Reedereien zum Handeln. Gemeinsam mit den Gläubigern hat die „Rickmers“-Gruppe einen vorläufigen Sanierungsplan erarbeitet – und der trifft vor allem Alleinaktionär Bertram Rickmers! Wie aus der firmeneigenen Website hervorgeht, muss er drei...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen