Hamilton erwartet respektvolles WM-Duell mit Vettel

Liegen in der WM-Wertung gleichauf: Lewis Hamilton (l) und Sebastian Vettel. Foto: Toru Takahashi

Lewis Hamilton rechnet auch bei einer Zuspitzung des noch jungen WM-Duells mit Sebastian Vettel mit einem respektvollen Umgang untereinander.

«Es gibt Zeiten, in denen man hart gegeneinander fährt und es könnte Szenarien geben, wenn einer meint, etwas sei unfair, weil einer zu aggressiv war oder was auch immer», sagte der britische Mercedes-Pilot nach seinem Sieg beim Formel-1-Rennen in China. «Aber wir haben so viel erlebt, der Respekt voreinander ist der höchste, den ich vor einem anderen Fahrer habe, vor allem vor jemandem seines Kalibers.»

Auch Ferrari-Pilot Vettel hat immer wieder seine Hochachtung vor Hamilton beteuert. Vor dem dritten Saisonrennen am kommenden Sonntag in Bahrain liegen der dreimalige Weltmeister Hamilton und der viermalige Champion Vettel mit jeweils 43 Punkten gleichauf an der WM-Spitze. «Ich liebe diesen Fight, den wir haben. Und ich hoffe, er dauert bis zum Saisonende», sagte Hamilton, der sich nicht zuletzt mit seinem zurückgetretenen Stallrivalen Nico Rosberg giftige WM-Duelle geliefert hat.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen