Hamilton setzt erste Trainingsbestzeit der neuen Saison

Lewis Hamilton fuhr im ersten Training die schnellste Runde. Foto: Rick Rycroft

Titelfavorit Lewis Hamilton ist im ersten Training der neuen Formel-1-Saison zur Bestzeit gerast. Der Mercedes-Pilot ließ in Melbourne seinen neuen Teamkollegen Valtteri Bottas mehr als eine halbe Sekunde hinter sich.

Auf den Plätzen drei und vier folgten die Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo und Max Verstappen. Ernüchternd verlief die Auftakteinheit im Albert Park für Ferrari. Sebastian Vettel belegte nach technischen Problemen hinter Stallgefährte Kimi Räikkönen Platz sechs. Bei den Wintertests waren die Scuderia-Piloten noch die schnellsten Runden gefahren.

Der zu Renault gewechselte Nico Hülkenberg beendete das erste Training auf Rang neun. Sauber-Neuzugang Pascal Wehrlein musste sich mit Platz 18 begnügen.

Der erste Grand Prix der Saison wird am Sonntag (7.00 Uhr MESZ) gestartet. Nach umfassenden Regeländerungen sind die Autos in diesem Jahr breiter, schneller und schwerer beherrschbar. Dies soll das Spektakel erhöhen und die seit drei Jahren anhaltende Dominanz von Mercedes beenden.

Weltmeister Nico Rosberg verteidigt seinen Titel in dieser Saison nicht. Der 31-Jährige war kurz nach seinem ersten WM-Triumph im Vorjahr überraschend zurückgetreten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen