Handballer schlagen Katar zum WM-Auftakt

Deutschlands Handballer haben einen erfolgreichen WM-Start hingelegt. Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason schlug Asienmeister Katar am Freitag 31:27 (18:13) und nahm den Einzug in die Hauptrunde ins Visier.

Spielmacher Juri Knorr war vor rund 2500 Zuschauern in der Spodek Arena in Kattowitz mit acht Treffern der beste Werfer für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB). Ziel des unerfahrenen deutschen Teams ist das Erreichen des Viertelfinals.

Am Sonntag (18.00 Uhr/ARD) können die DHB-Männer das Weiterkommen im Schlüsselspiel gegen Serbien bereits perfekt machen. Dritter Gegner in Vorrundengruppe E ist am Dienstag (18.00 Uhr/ZDF) Algerien. Die ersten drei Teams der Gruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde.