Durch Handy abgelenkt? - Lebensgefahr: Fußgänger läuft auf Straße, wird von Pkw erfasst

az

Am Sonntagabend ist ein Fußgänger auf der Trappentreustraße von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Vermutlich war er wegen eines Telefongesprächs unachtsam.

München – Der 33-jährige Münchner ging am Ostersonntag gegen 21:45 Uhr zunächst telefonierend den Gehweg entlang. Auf Höhe des Trappentreu-Tunnels lief er dann unvermittelt hinter einem vorbeifahrenden Linienbus auf die Fahrbahn.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen