Hape Kerkeling veröffentlicht Schlager-Single "Ich leb den Traum"

·Lesedauer: 2 Min.
Hape Kerkeling veröffentlichte mit "Ich leb den Traum" gerade eine erste Single aus dem kommenden Album "Mal unter uns ...". (Bild: Susie Knoll)
Hape Kerkeling veröffentlichte mit "Ich leb den Traum" gerade eine erste Single aus dem kommenden Album "Mal unter uns ...". (Bild: Susie Knoll)

Im Oktober wird Hape Kerkeling ein neues Album veröffentlichten, auf dem er niederländische Schlager neu interpretiert. Einen ersten Song kann man schon jetzt hören.

Man kennt ihn in erster Linie als Schauspieler, Komiker und Bestsellerautor, jetzt tritt Unterhaltungs-Allrounder Hape Kerkeling auch wieder als Musiker auf: Nachdem der 56-Jährige zuletzt bereits ein Album für den 22. Oktober angekündigt hatte, gibt es nun einen ersten Vorgeschmack auf "Mal unter uns ...": die Single "Ich leb den Traum".

Bei dem neuen Song handelt es sich um ein flottes Schlager-Stück - mit einem Augenzwinkern umgesetzt, jedoch ohne irgendwelche klamaukigen Elemente. "Obwohl das Ding dermaßen nach vorne geht und einen wirklich aus dem Sessel peitscht und auch zum Tanzen antreibt, ist die Musik eher in Moll, und der Gesang versucht immer dagegenzuhalten", erklärt Kerkeling in einer Pressemitteilung zu "Ich leb den Traum".

Bei den 14 Stücken auf "Mal unter uns ..." handelt es sich um Adaptionen von niederländischen Songs aus den letzten 30 Jahren, die Kerkeling mit dem Texter Tobias Reitz umgearbeitet hat. Produziert wurde das Album von Christian Geller, der bereits mit den No Angels, Giovanni Zarrella und zuletzt LaFee arbeitete.

Das Songmaterial liege Kerkeling sehr am Herzen, wie er wissen lässt. "Musik war schon immer meine große Leidenschaft! Dass ich nun ein Album mit meinen persönlichen Lieblingsliedern aufgenommen habe und diese auch noch mit tollen Geschichten in die deutsche Sprache bringen kann, macht mich sehr stolz - das ist das persönlichste Album meines Lebens!"

Hape Kerkeling auf allen Kanälen

Für Hape Kerkeling ist das neue Album ein weiterer Schritt auf dem Weg zurück ins Rampenlicht. Ende 2014 hatte er sich anlässlich seines 50. Geburtstags weitestgehend aus dem Showgeschäft zurückgezogen, zuletzt aber war er wieder auf vielen Kanälen präsent. Kerkeling spielte in "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" (2021) den Teufel, veröffentlichte im Juni 2021 sein Buch "Pfoten vom Tisch!" und soll 2022 in mehreren RTL-Formaten zu sehen sein.

Mit "Mal unter uns ..." knüpft Hape Kerkeling derweil auch an frühere Veröffentlichungen an. 2014 etwa kam sein Album "Ich lasse mir das Singen nicht verbieten" auf den Markt, das diverse Schlager-Cover beinhaltete und Platz sieben in den Charts erreichte. Kerkelings größter kommerzieller Erfolg als Musiker liegt allerdings schon etwas länger zurück: Sein legendärer Titel "Hurz!!!", auch bekannt aus einem seiner TV-Sketche, kletterte 1992 bis auf Platz vier in der Hitparade.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.