Harald Glööckler zieht 2022 ins Dschungelcamp

(wue/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Harald Glööckler fliegt 2022 nach Australien (Bild: imago images/POP-EYE)
Harald Glööckler fliegt 2022 nach Australien (Bild: imago images/POP-EYE)

Camping zwischen Gesang, Glamour und Getier: Im Finale von "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" konnten die Moderatoren Daniel Hartwich (42) und Sonja Zietlow (52) den zweiten festen Promi für das Dschungelcamp 2022 verkünden, das hoffentlich wieder wie gewohnt in Australien stattfinden kann. Designer Harald Glööckler (55) ist der Auserwählte.

"Als ich so in meinem Garten saß, kam wieder einmal die Anfrage, ob ich nicht ins Dschungelcamp ginge", erzählt der Designer in einem Video auf der Homepage von RTL. Zuvor habe er stets abgesagt, diesmal aber nicht. Glööckler erklärt: "Die einen gehen auf Safari, die anderen machen irgendwelche Kurse zur Bewusstseinserweiterung, die anderen gehen ins Kloster und Harald Glööckler geht 2022 nach Australien ins Dschungelcamp".

Zuvor bestätigte bereits Sänger Lucas Cordalis (53, "1, 2, 3 Family") seine Teilnahme als erster Kandidat für den kommenden TV-Dschungel. Der Ehemann von Daniela Katzenberger (34) tritt damit in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters Costa Cordalis (1944-2019), der an der ersten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" teilnahm und zum Dschungelkönig gekrönt wurde.