Harrison Ford kommt 2019 als "Indiana Jones" zurück

Ein britisches Gericht hat die Produktionsfirma Foodles Production zu einer Geldstrafe von umgerechnet 1,7 Millionen Euro verurteilt. Ford hatte beim Dreh für den jüngsten "Star Wars"-Film einen Beinbruch erlitten

US-Regisseur Steven Spielberg dreht eine fünfte Episode des Abenteuerstreifens "Indiana Jones". Der Film mit Harrison Ford in der Titelrolle solle 2019 in die Kinos kommen, teilten die Walt Disney Studios am Dienstag mit. "Indiana Jones ist einer der größten Helden der Kinogeschichte", erklärte Disney-Chef Alan Horn.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Spielberg gescherzt, er hoffe einen "Indiana Jones 5" zu drehen, "bevor Harrison Ford 80 wird". Auch er selbst werde nicht jünger, fügte der mittlerweile 69-jährige Spielberg hinzu. Ford ist 73 Jahre alt.

Der erste Film um den Archäologen und Abenteurer "Indiana Jones" - "Jäger des verlorenen Schatzes" - kam 1981 in die Kinos. Zuletzt war 2008 "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" zu sehen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen