Harry Potter-Fans außer Rand und Band wegen Handy-Lampen-Trick

·Lesedauer: 2 Min.

Wenn man bedenkt, was wir heutzutage alles mit unseren Smartphones machen können, fühlt es sich durchaus manchmal so an, als hätte man eine Art Zauberstab in der Tasche.

Harry Potter-Fans außer Rand und Band wegen Handy-Lampen-Trick
Mit diesem Handytrick wirst du dich wie ein echter Zauberer fühlen. Foto: Warner Bros.

Und ganz im Geiste der Zaubererwelt gibt es unter all den kleinen Tipps und Tricks für das Handy einen, der Harry-Potter-Fans diese Woche im Internet in Aufruhr versetzt hat.

Das mit Spannung erwartete Reunion-Spezial Harry Potter: Rückkehr nach Hogwarts versetzte viele anlässlich des 20. Jubiläums der Filmreihe in Nostalgie. Und ein Fan verriet bei Facebook, dass einer der beliebten Zaubersprüche aus den Filmen tatsächlich im echten Leben funktioniert!

Zumindest auf dem Handy – dank der heimlichen Potter-Fans Siri und Google Assistant.

„Achtung, Harry Potter-Fans”, begann der Beitrag. „Ich habe heute herausgefunden, dass die Lampe angeschaltet wird, wenn ich ‚Lumos‘ zu meinem Handy sage.“

Harry Potter-Fans außer Rand und Band wegen Handy-Lampen-Trick
Dieser Handy-Trick bringt Harry Potter-Fans ins Schwärmen. Foto: Facebook

Für alle nicht-magischen Muggel da draußen: Der Zauberspruch "Lumos" in der Harry-Potter-Welt lässt das Ende des Zauberstabs einer Hexe oder eines Zauberers aufleuchten, um Licht zu spenden.

Umgekehrt macht der Zauberspruch „Nox“ alles wieder dunkel.

"Harry Potter"-Special: Die Fehler sind bereits behoben

Nachdem wir es selbst getestet haben, können wir bestätigen, dass Siri beide Befehle erkannt hat, ebenso wie Google. Leider war Bixby (auf den meisten Samsung-Telefonen) ein Ungläubiger.

Die Fans der Serie waren von dieser Enthüllung begeistert und der Beitrag erhielt in nur wenigen Tagen fast 5.000 Kommentare.

„Unglaublich. Gerade ausprobiert. Das funktioniert tatsächlich. All meine Träume sind wahr geworden. Ich bin ein Zauberer“", kommentierte ein begeisterter User.

Harry Potter-Fans außer Rand und Band wegen Handy-Lampen-Trick
So werden wir von nun an unser Handylicht einschalten. Foto: Getty

„Das hat mir gerade den Kopf verdreht“, jemand anderes und: eine weitere Reaktion war: „Ich habe es ausprobiert und es funktioniert tatsächlich!!! Mein ganzes Leben ist verändert!!!!!“

„Wtf. Es funktioniert. Ich werde meine Taschenlampe nie wieder auf eine andere Weise anschalten“ schrieb eine User, ein anderer bestätigte beide Befehle: „Es funktioniert – Lumos an und Nox aus – mein Leben ist jetzt komplett.“

Daniel Radcliffe: So groß ist sein Vermögen

Offenbar hat der Google-Assistent noch einen besonderen Trick auf Lager, wenn man ihm sagt: „Ich schwöre feierlich, dass ich nichts Gutes im Schilde führe“, was eine Anspielung auf die Karte des Rumtreibers ist. Wir überlassen es dir selbst, zu entdecken, was dann passiert.

Natürlich gab es auch ein paar Leute, die von buchstäblicher Magie nicht beeindruckt waren: „Auch wenn man nur ‚Taschenlampe an‘ sagt, geht die Taschenlampe an. Magie.“

Kristine Tarbert

VIDEO: Emma Watson: So haderte sie mit ihrer Rolle in "Harry Potter"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.