Harry und Meghan sind untröstlich nach dem mysteriösen Tod des Kindes einer Freundin

Meghan Markle und Prinz Harry sind untröstlich, nachdem ihre Freundin Kelly McKee Zajfen die tragische Nachricht verkündet hatte. Deren Sohn George war gestorben, nachdem er "nicht ansprechbar“ zu Hause vorgefunden wurde.

Auf Instagram schrieb Kelly: "Meine Welt ist in eine Million Stücke zerbrochen. Ich habe kaum die Möglichkeit zu atmen. Gehen. Funktionieren. Sitzen. Stehen. Du warst das Licht in meinem Leben."

Harry und Meghan sind untröstlich nach dem mysteriösen Tod des Kindes einer Freundin
Meghan Markle und Prinz Harry sind untröstlich, nachdem ihre Freundin den plötzlichen Tod ihres Sohnes bekanntgegeben hat. (Bild: Getty Images)

Sie fuhr fort: "Dein Lächeln hat den Raum so hell gemacht und dein Herz war das perfekteste und süßeste."

"Du hast diese Erde verlassen und so viele Menschen zurückgelassen, die dich geliebt haben. Ich weiß nicht, wie ich weitermachen kann. Wie ich funktionieren kann. Wie ich das Licht sein kann und jemals wieder Freude haben kann, aber ich werde es versuchen. Ich werde mir Mühe geben für deine wundervolle Zwillingsschwester."

Georges Zwillingsschwester Lily hat eine Herzerkrankung, weshalb sie einen Herzschrittmacher benötigt.

"George hatte keine Herzprobleme, von denen sie wussten. Niemand weiß im Moment, was passiert ist", sagte ein anonymer Freund gegenüber der Daily Mail und fügte hinzu, dass die Todesursache ein Rätsel bleibt.

Harry und Meghan sind untröstlich nach dem mysteriösen Tod des Kindes einer Freundin
Kelly McKee Zajfen verkündete die tragische Nachricht, dass ihr Sohn George gestorben ist, nachdem er "nicht ansprechbar" zu Hause vorgefunden wurde. Bild: Instagram/_heartmom_

"Sie warten immer noch auf die Ergebnisse der Autopsie", fügten sie hinzu. "Ich glaube nicht einmal, dass sie (Kelly) es im Moment weiß. Er wurde einfach nicht ansprechbar gefunden. Es ist schwer zu glauben, dass er es ist, wenn es eigentlich seine Schwester ist, die ein Herzleiden hat, seit sie zwei Jahre alt war."

Kelly ist seit Jahren mit Meghan befreundet. Wie die britische Boulevardzeitung The Sun berichtet, lernten sich die beiden über den Ex-Mann der Herzogin, Trevor Engelson, kennen.

Lesen Sie auch: Prinz Harry und Herzogin Meghan: Doch kein Queen-Besuch in Schottland?

Zu Georges Ehren wurde nach seinem plötzlichen Tod eine GoFundMe-Seite eingerichtet, auf der Meghan und Harry unter dem Namen "Archie & Lilibet" umgerechnet 4.897 Euro gespendet haben.

Meghans Ex-Mann und seine Frau haben ebenfalls gespendet.

Das gesammelte Geld soll an das Children's Hospital Los Angeles gespendet werden und mittlerweile sind bereits über 58.000 Euro zusammengekommen.

Marni Dixit

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.