"Du hast ein, zwei Sekunden, um in Deckung zu gehen" - Besuch an der Frontlinie im Donbas

An der sogenannten Nullinie, wo in jedem Moment mit russischem Beschuss gerechnet werden muss, bleibt keiner der Soldaten länger als drei Tage, so berichtet der Kommandant der Einheit. Dann würden sie ausgetauscht. Ein Besuch vor Ort.