Am Neusser Hauptbahnhof: Herzkranker Junge aus Köln-Niehl wieder aufgetaucht

Dem Jungen geht es gut, er ist wieder bei seiner Familie.

Der seit Donnerstagmorgen vermisste zwölfjährige Junge aus Köln-Niehl ist wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Wie die Polizei dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ am Freitagmorgen mitteilte, wurde der Junge um kurz vor 22 Uhr am Donnerstagabend am Neusser Hauptbahnhof von einem Passanten erkannt. Polizisten verständigten die Eltern und brachten den Jungen zur Kontrolle ins Krankenhaus.

Dem Jungen gehe es gut, er sei wieder bei seiner Familie in Köln. Eine Straftat kann die Polizei nach jetzigem Erkenntnisstand ausschließen. (red)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen